top of page

SOFTENING IS THE NEW REVOLUTION

Ein Zitat von Pamela Anderson aus ihrem Newsletter. Als ich die Doku von Pamela Anderson auf Netflix gesehen habe, hat sie mich sehr berührt und darauf hatte ich damals diesen Text geschrieben.

Was es bedeutet in unserer Gesellschaft seine weiche, softe Seite zu zeigen.



"Weich sein ist die neue Revolution." In einer Welt, die oft von Härte, Konkurrenz und Kälte geprägt ist, kann das Zeigen von Empathie, Mitgefühl und Verletzlichkeit als rebellischer Akt des Widerstands betrachtet werden. Es bedeutet, sich selbst zu erlauben, authentisch und menschlich zu sein, anstatt sich hinter einer Fassade aus Stärke zu verstecken.



Warum ist Weichheit eine Revolution?

  1. Gegen den Strom: In einer Gesellschaft, die oft die Ideale von Dominanz und Unverletzlichkeit propagiert, sich verletzlich zu zeigen, ist ein Akt des Widerstands gegen diese Normen. Es ist die Entscheidung, nicht den Erwartungen anderer zu entsprechen.

  2. Empathie und Mitgefühl: Weichheit beinhaltet das Zulassen von Empathie und Mitgefühl für sich selbst und andere. Es ist das Erkennen, dass unsere Verletzlichkeit uns miteinander verbindet und Mitgefühl eine mächtige Kraft für Veränderung sein kann.

  3. Selbstakzeptanz: Weichheit erfordert Selbstakzeptanz und Selbstliebe. Es bedeutet, sich selbst so anzunehmen, wie man ist, und die eigenen Schwächen und Unsicherheiten nicht zu verbergen.

  4. Authentizität: Weichheit ist ein Ausdruck von Authentizität. Es bedeutet, sich nicht zu verstellen oder eine Maske zu tragen, sondern ehrlich und offen zu sein, wie man wirklich ist.

  5. Beziehungsaufbau: Weiche Menschen sind oft in der Lage, tiefere Beziehungen aufzubauen, da sie in der Lage sind, echte Verbindungen herzustellen und sich einfühlsam auf andere Menschen einzulassen.

  6. Selbstbewusstsein: Weichheit erfordert ein hohes Mass an Selbstbewusstsein und emotionaler Intelligenz. Es erfordert die Fähigkeit, die eigenen Gefühle zu verstehen und sie konstruktiv zu verarbeiten.

Die Botschaft von "Weich sein ist die neue Revolution" ist, dass es mutig ist, sich selbst zu sein und sich nicht von gesellschaftlichen Erwartungen oder Stereotypen einschränken zu lassen. Es ermutigt dazu, die eigene Menschlichkeit anzunehmen und anderen mit Freundlichkeit und Respekt zu begegnen. Es erinnert uns daran, dass Weichheit keine Schwäche ist, sondern eine Stärke, die Veränderungen bewirken kann. Es ist eine Erinnerung daran, dass die Welt sich durch Sanftheit genauso transformieren kann wie durch Widerstand. Danke für deine Zeit....

so long Liza




17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

FRAU SEIN

Comments


bottom of page