top of page

REWILDING ZURÜCK ZU MIR



ALLES WAS WIR HABEN IST JETZT.

ALLES WAS ZÄHLT IST JETZT.

JETZT IST ALLES.

Zurück zu mir, zurück zur Natur, zurück in das Leben was mir so gefällt.

Heute wurde mir seit langem bewusst was das Leben mit mir macht, all diese Hürden und Blockaden die mir wegweisend zeigen in welche Richtung ich mich führen lassen darf.

Kennst du deine Intuition?

Kannst du deine Gefühle und Gedanken richtig verstehen?

Ich nicht immer, aber heute durch die EFT Session, konnte ich genau fühlen was in mir los ist.



In der Hektik des Lebens verlieren wir uns oft in den Strudeln der Zeit. Wir eilen von einem Moment zum nächsten, verstricken uns in Vergangenheit und Zukunft, vergessen dabei das Wesentliche: das Jetzt.

Doch in diesem Augenblick, in diesem Moment der Stille und Achtsamkeit, finden wir den Schlüssel, der uns zu uns selbst zurückführt. Hier, in der Gegenwart, liegen unsere Wurzeln, unsere wahre Essenz.

Alles, was wir haben, ist jetzt. Die Vergangenheit ist ein Schatten, die Zukunft ein Nebel, aber das Hier und Jetzt ist klar und greifbar. Es ist der Ort, an dem wir unsere Träume formen, unsere Entscheidungen treffen und unsere Realität gestalten.

Wenn wir uns dem Jetzt zuwenden, erkennen wir, dass alles, was zählt, der gegenwärtige Augenblick ist. Hier finden wir unsere Kraft, unsere Inspiration und unsere innere Führung. Hier entdecken wir unseren wahren Weg.

Die Rückkehr zu uns selbst, zu unseren Wurzeln, beginnt im Jetzt. Es ist der Moment, in dem wir uns selbst erkennen und unser inneres Licht zum Leuchten bringen. Alles, was du brauchst, ist schon in dir – im Hier und Jetzt.


In den verschlungenen Pfaden der Natur, wo die Jahreszeiten ein endloser Kreislauf des Lebens sind, offenbart sich eine tiefe und faszinierende Weisheit. Unter all ihren Geheimnissen ist eines der bemerkenswertesten die Dunkle Zeit, die den Herbst und den Winter durchzieht. Diese Jahreszeiten der Dunkelheit sind so wichtig für uns, weil sie uns lehren, wie wir mit Veränderung, Erneuerung und unserer eigenen inneren Landschaft umgehen können.

Die Dunkle Zeit ist die Zeit, in der die Tage kürzer werden, die Nächte länger, und die Natur sich in eine Art Schlaf versenkt. Bäume lassen ihre Blätter fallen, Pflanzen ziehen ihre Energie nach innen, und die Welt wird still. Doch in dieser Stille liegt eine tiefgehende Magie, die uns unendlich viel über das Leben und über uns selbst lehren kann.

Die Dunkle Zeit lehrt uns das kostbare Geschenk des Loslassens. Die Natur zeigt uns, wie wichtig es ist, Dinge loszulassen, die nicht mehr benötigt werden. Die Blätter fallen von den Bäumen, um Platz für neues Wachstum zu schaffen. In unserem eigenen Leben können wir lernen, loszulassen – sei es alte Überzeugungen, vergangene Erfahrungen oder belastende Gedanken. Das Loslassen erlaubt uns, Raum für frische Inspirationen, Ideen und Chancen zu schaffen.

Die Dunkle Zeit lehrt uns auch die Kunst der Besinnung. In der Stille der längeren Nächte können wir uns zurückziehen und nach innen schauen. Wir haben die Gelegenheit, unsere Gedanken und Gefühle zu reflektieren, unsere Ziele zu überdenken und uns auf das Wesentliche zu konzentrieren. Diese Zeit der Besinnung ermöglicht es uns, Klarheit über unsere Werte und Prioritäten zu gewinnen und unseren Weg bewusster zu gestalten.

Auch dass die Veränderung und Erneuerung eine natürliche und notwendige Phase im Leben ist. Wenn die Welt sich in einem scheinbaren Winterschlaf befindet, sammelt sie Energie und bereitet sich auf die Wiederkehr des Frühlings vor. In ähnlicher Weise können wir in der Dunkelheit unsere eigenen Kräfte sammeln und uns auf kommende Herausforderungen vorbereiten. Wir können an unseren Fähigkeiten arbeiten, unsere Ressourcen stärken und uns innerlich erneuern.

Was uns die Dunkle Zeit auch lehrt, ist die Schönheit der Dunkelheit selbst. In unserer modernen Welt haben wir oft Angst vor der Dunkelheit – sei es die Dunkelheit der Nacht oder die Dunkelheit in unseren eigenen Herzen. Doch die Dunkelheit ist nicht nur das Fehlen von Licht; sie hat ihre eigene Schönheit und ihren eigenen Zauber. Sie lädt uns ein, uns mit unseren eigenen Schatten, Ängsten und Geheimnissen auseinanderzusetzen und sie als Teil unseres Gesamtbildes zu akzeptieren.

In der Dunklen Zeit erfahren wir, dass Dunkelheit nicht unbedingt negativ ist, sondern dass sie eine notwendige Phase im Lebenszyklus darstellt. Sie erinnert uns daran, dass jede Phase unseres Lebens – sei es eine Phase des Wachstums oder des Rückzugs – ihren eigenen Wert und ihre eigenen Lehren hat. Und wenn wir uns auf diese Jahreszeiten einlassen und ihre Botschaften verstehen, können wir in Harmonie mit der Natur leben und uns selbst auf eine tiefere Weise kennenlernen.

Die Dunkle Zeit ist eine Zeit der Geheimnisse, der Metamorphose und des inneren Wachstums. Sie zeigt uns, dass Veränderung und Transformation untrennbar mit dem Leben verbunden sind und dass wir aus jeder Phase, sei es hell oder dunkel, lernen können. Wenn wir die Lehren der Dunklen Zeit annehmen, können wir uns selbst neu entdecken und unsere eigene innere Magie entfalten.


Ups, jetzt bin ich abgeschweift....



Geniess diese Zeit und nutze die dunkle Zeit für dich.



danke fürs lesen, bis bald Liza

23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

FRAU SEIN

Comments


bottom of page